Informationen zum Wappen der Stadt Bochum

Servicenavigation

Subnavigation

  • Aktuelles / Pressemeldungen

1. März 2016 - Erste Klangprobe im Musikforum

Installation des Schallsegels am 1. März 2016

Installation des Schallesegels im Konzertsaal am 1. März 2016
Meilenstein beim Bau des Musikforums: Am 1. März 2016 gab es die erste Klangprobe im Konzert- und Veranstaltungssaal. Techniker fuhren mit Kettenzügen den fertiggestellten Orchester-Schallreflektor – den so genannten Canopy - aus der Montageposition bis an die Saaldecke hoch. Dieses Schallsegel ist eine acht Tonnen schwere Konstruktion aus Stahl und Gipskarton. Das Canopy soll zum einen den Schall der Musikinstrumente auf die Bühne zurückwerfen, damit die Musiker sich selbst besser hören, zum anderen die Musik weit in den Raum hinein tragen, damit auch die entfernten Plätze im Saal akustisch gut versorgt werden.

Der Akustiker Prof. Dr. Eckhard Kahle aus Brüssel hat die akustische Wirkung des Canopy mit seinem eigenen Bratschenspiel getestet und ist mit dem Ergebnis der Schallverteilung im Raum und auf der Bühne sehr zufrieden.

Damit hat der Konzert- und Veranstaltungssaal im Musikforum den ersten wichtigen Test bestanden. Vertreter der Bochumer Symphoniker haben das Hochziehen des Canopy und die Klänge der Bratsche verfolgt und zeigten sich beeindruckt. Karl Skiba, der technische Leiter der Bochumer Symphoniker sprach von einem "bewegenden Moment". Er wird die weiteren akustischen Tests, die in den nächsten Monaten noch anstehen, begleiten. Dabei wird auch das Canopy durch Neigen noch exakt ausgerichtet werden.

(2. März 2016)

PfeilRechts.gif Dia-Show von der Installation des Schallsegels